Echo Dot versteht schlechter als der Echo

Hier werden Erfahrungsberichte mit dem Amazon Echo und Echo Dot gepostet.
Benutzeravatar

Themenstarter
bigfreak
Beiträge: 12
Registriert: Do 3. Nov 2016, 11:39

So 6. Nov 2016, 13:00

Ich habe seit Freitag bzw. Samstag den Echo und den Echo Dot (beide über Einladung aus Deutschland bekommen) im Einsatz. Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit dem, was das System schon kann. Was mir aber aufgefallen ist: Der Echo Dot versteht mich viel schlechter, als der Echo. Beim Echo kann ich in normaler Lautstärke die Befehle sagen, selbst wenn Musik läuft. Beim Dot muss ich teilweise 3-4 mal den Befehl wiederholen und am Ende schreie ich das Teil aus einem Meter Entfernung an. Erst dann reagiert der Dot. Kann das jemand von euch auch nachvollziehen und bestätigen?


lupoone

So 6. Nov 2016, 13:07

Ich kann nur bestätigen, dass der ECHO die Sprache sehr gut und richtig versteht - oft online gecheckt. Nur mit den entsprechenden Antworten haperts oft. Geringfügig schlechter sind die Ergebnisse, wenn man dem Echo abgewandt steht. Aber das ist ja bei Menschen genauso.

Hast du mal getestet, den DOT auf die gleiche Höhe wie den ECHO zu stellen? (bzg. auf die Mikros)

Benutzeravatar

Themenstarter
bigfreak
Beiträge: 12
Registriert: Do 3. Nov 2016, 11:39

So 6. Nov 2016, 13:18

Meiner Meinung nach steht der Dot sowieso besser, um Sprache zu erkennen. Der Dot steht bei mir auf der TV-Kommode im Wohnzimmer. Mikrohöhe ca. 60cm. Der Echo steht in der Küche auf den Oberschränken. Mikrofonhöhe ca. 3m.

Benutzeravatar

bllaxx
Beiträge: 63
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 10:20
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 2

So 6. Nov 2016, 13:34

Ja, kann ich auch bestätigen. Echo im Wohnzimmer klappt super (meistens), Dot im Schlafzimmer gestern Abend beim Testen eher schlecht... Ich spreche hier aber auch vom Bett liegend hoch zum Schrank, allerdings sind die Mikros vom Dot schon im Sichtbereich, müssten eigentlich alles gut mitkriegen... Werde das die nächsten Abende nochmal weiter testen...

Benutzeravatar

Mr.Fisch
Beiträge: 49
Registriert: So 30. Okt 2016, 11:53

So 6. Nov 2016, 14:17

Mich würde sehr ein systematischer Test interessieren:
Echo und Dot in gleicher Entfernung und dann einen kleine Testreihe

Benutzeravatar

Elli
Beiträge: 37
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 12:04

So 6. Nov 2016, 15:08

Wenn die Umgebungsgeräusche etwas lauter sind, Fernseher an, Leute unterhalten sich etwas lauter, hört mich der Echo auch nicht immer. Werde aber noch verschiedene Versuche mit Standortwechsel und unterschiedlichen Umgebungsgeräuschen durchführen. Den Dot habe ich, was das angeht, noch nicht getestet.

Mir fiel aber etwas ganz anderes auf. Ich habe den Eindruck, dass der Echo Männer besser als Frauen versteht :face_with_rolling_eyes:
Kann diesen Unterschied in der Sprachverständlichkeit jemand bestätigen?

Benutzeravatar

Burning
Beiträge: 40
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 00:40
Wohnort: NRW

So 6. Nov 2016, 16:13

Das kann ich so nicht bestätigen. Beide hören manchmal schlecht.Hab noch nicht heraus gefunden woran es liegt.Schwankungen im Netz vielleicht??? Oder Amazon werkelt fleißig herum? Ich glaube aber der Dot weiß manchmal noch nicht aus welcher Richtung die Stimme kommt wenn ich mir die Anzeigen anschaue.

Oft brauch ich aber nur vom anderen Ende der Wohnung zu flüstern und sie reagieren.
Echo reagiert sogar wenn ich YouTube Videos abspiele und "Alexa" gesagt wird. :grin:

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 08:56
Vorhandene Echo Dots: 2

So 6. Nov 2016, 16:55

Bei mir ist es auch eher unterschiedlich.
Manchmal scheint Alexa auf beiden Ohren taub zu sein und manchmal klappt es sogar mit Flüstern. Ich bin echt gespannt, ob sich daran in den nächsten Wochen noch was ändert.

Benutzeravatar

becks
Beiträge: 37
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 14:52

Mo 7. Nov 2016, 13:30

hab auch das gefühl als ob mein echo dot mich mittlerweile schlechter versteht. könnte sein das es mit dem update von 561179520 auf 561179920 zu tun hat?

Benutzeravatar

Tuilin
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 12:40
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen!
Vorhandene Echo Dots: 2

Mo 7. Nov 2016, 13:30

Ich schließe mich ElkeR und Steve an.

Es ist unterschiedlich, manchmal hört er alles, manchmal wird man ignoriert. Was mir aufgefallen ist, bei lauter Musik kann er Stimmen von Erwachsenen besser erkennen als Stimmen von Kindern (evtl. hat es was mit der Stimmfarbe zu tun?).

Antworten
  • Information