Nvidia Shield und "OK Google" der Alexa Killer?

Für alles was überhaupt nicht mit dem Echo, Alexa oder Amazon zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Agent
Beiträge: 3
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 18:42

Di 10. Jan 2017, 12:09

Hey

vorne weg - ich habe selber 6 Echos Zuhause ;)

Nun wurde auf der CES die neue Shield vorgestellt (die alte bekommt auch alle neuen Features) und Nvidia hat Google Home mit in die Shield Intrigiert.
Nun hat das m.M.n mehrere Vorteile gegenüber Alexa. (stand Heute - Deutsches Gerät) Ja Alexa ist in den USA Google überlegen (noch) da es enorm viele Skills etc gibt. Die haben wir aber nicht. Leider gibt es immer noch nur irgendwelche Honk Apps und die Haussteuerung die von Anfang an dabei war. Damit hat Amazon nicht den Abstand zu Google wie in den Staaten.
Dazu kommt einfach das enorme wissen von Google - Ihr könnt jetzt schon den Test machen und Alexa ein paar Sachen fragen und dann noch mal euer Handy befragen (Android).

2+ Punkt: Die Mikrofone der Shield sind recht klein und können frei im Haus verteilt werden. Im Wohnzimmer bräuchte ich eig. schon 2 Echos - da man teilweise schon recht laut reden muss.

Mal gespannt was ihr von Google und der Shield haltet.

Benutzeravatar

Dirk
Beiträge: 108
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 05:53
Vorhandene Echos: 1

Di 10. Jan 2017, 12:58

Agent hat geschrieben:Hey

vorne weg - ich habe selber 6 Echos Zuhause ;)
OT: Was macht man mit 6 Echos? :astonished: Wohnst du in einer Villa?

Benutzeravatar

MK2101
Beiträge: 178
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:13
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 1

Di 10. Jan 2017, 14:01

Ich sehe das eher sportlich und denke auch, dass Wettbewerb für alle gut ist. Weder Google, noch Amazon oder wer auch immer versucht in dem Segment groß durchzustarten wird die eierlegende Wollmilchsau erfinden.
Bei jedem Gerät wird es Vor- und Nachteile geben. Welche das sind hängt natürlich auch immer vom Anwender ab.
Wer ein iPhone hat ist in einigen Punkten neidisch auf Android und anders herum.

Bezüglich der Skills ist es in Amerika aber auch so das richtig viel Schrott dabei ist. Das ist aber überall so. Die meisten Apps in den diversen Appstores sind auch Müll den keiner braucht.

Benutzeravatar

elena.hinkelmann
Beiträge: 11
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 08:00

Fr 27. Jan 2017, 12:07

Und nicht zu vergessen: Alexa kann auch google ;)

Gruß
Heiko

Benutzeravatar

adx
Beiträge: 8
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 18:09

Di 7. Feb 2017, 09:39

Ich habe mir die Superbowl Werbung von Google Home angesehen und war schwer beeindruckt, da ist der Echo noch sehr weit davon entfernt. Dachte nicht dass Google schon so ein fortgeschrittenes System hat, wenn sie noch Smart Home integrieren wird es schwer für Amazon.

Benutzeravatar

DrLoop
Beiträge: 340
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 09:40
Wohnort: Berlin
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 15

Di 7. Feb 2017, 09:45

Die Werbung für den Echo sieht auch anders aus als die Realität... Glaub mir (noch?) hängt Google (zumindest in USA, hier gibt's ja noch nüscht) dem Echo hinterher...
Größtes Problem, welches ich sehe: Muss alles direkt von Google unterstützt werden, also nix mit kleiner innovativer Bude, die ein Startup hat und mal schnell noch nen Skill dafür bereitstellt... aber lassen wir uns überraschen, falls Google Home beim erscheinen in DE doch alles viel besser kann, biete ich bald 14 Dots an ;-)
Shit happens! :-)

Benutzeravatar

Raistlin
Beiträge: 42
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:49

Fr 10. Feb 2017, 23:20

Mir ist das relativ .....
googlesuche ist mittlerweile dank workaround integriert.
der rest geht (vielleicht) mit ifttt .... oder mit ofiziellen skills..
.
das wird ein "glaubenskrieg" wie seinerzeit apple und android, oder atari ST vs amiga..
.
gewinnen wird keiner.
ich steh mehr auf alexa, weil ich an google das marketing und das logo nicht mag...... ist halt so.
.
und nvidia shield wurde schon vor jahren als konsolenkiller angwkündigt...
.
oder die streamingbox von steam.... alles Rohrkrepierer...
.

Benutzeravatar

badticket
Beiträge: 91
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 23:13

So 12. Feb 2017, 20:15

Hi,

ich kann mir das jetzt noch nicht so richtig vorstellen mit Shield und "OK Google"....

MEINE Shield geht sofort AUS wenn ich den TV ausmache... AUßer ich lasse KODI im Hintergrund laufen... dann bleibt das gute Stück auch mit ausgeschaltetem TV an...
Demnach müsste für die OK Google mit Shield Sache der TV immer an sein ?

Das mit dem Nvidia Spot geht dann nahtlos zur Frage mit dem TV einher... wenn der immer an sein muss ... ist das Ganze witzlos....

Grundsätzlich das ich sagen könnte "OK Google Starte Dirk Jentlys auf Netflix ist schon nett... hat mich bisher eh total geärgert... das bei Chrome (via Sideload) das Mikrophone nicht ging....

Also ich bin da noch sehr skeptisch.... vor allem wenn ich mit der "alten" < 2017 Nvida mit dem klobigen klotzigen Controller rumeiern muss um da reinzusprechen ? Wozu habe ich mir eigentlich die stylische coole Shield Fernbedienung gekauft ???

Greetz

Benutzeravatar

lessandro
Beiträge: 140
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 10:46
Wohnort: Bodensee
Vorhandene Echos: 1

Mo 13. Feb 2017, 10:04

Dass deine Shield ausgeht, wenn Du den TV ausmachst liegt vermutlich einfach daran, dass das Signal über den HDMI-Anschluss weitergegeben wird. Entweder kannst Du das am Fernseher umstellen, dass der dein Shield nicht ausmacht oder am Shield, dass der nicht auf HDMI-Signale reagieren soll.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie es mit den Sprachassistenten weitergeht.
Alexa, Google, Siri, Cortana.
Keine Ahnung, wer das Rennen machen wird.
Eins ist jedenfalls sicher, Konkurrenz ist gut für neue Innovationen.
Im optimalen Fall ist für die User eine Verteilung von 25% für jeden und jeder Hersteller macht damit Profit.
Wenn sich irgendwann einer klar durchsetzen sollte, dann wird es deutlich langsamer vorwärts gehen.
Geräte: Amazon Echo, Harmony Touch & Hub, Beckhoff SPS mit EnOcean Sensoren und Aktoren
Details siehe Profil

Benutzeravatar

viper2004
Beiträge: 2
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 12:33
Wohnort: NS
Vorhandene Echos: 1
Vorhandene Echo Dots: 3

Mo 13. Feb 2017, 12:46

"Ich bin jedenfalls gespannt, wie es mit den Sprachassistenten weitergeht.
Alexa, Google, Siri, Cortana."

Warum wird Alice immer vergessen..? ;)

Antworten
  • Information