Kaffeemaschine über Alexa steuern?

Alles was sonst nicht in den Smart Home Bereich passt.
Benutzeravatar

Purplered
Beiträge: 75
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 14:40

Do 17. Nov 2016, 08:20

@kirstin
entweder lokal mit einem kleinen Raspberry Pi und ha-bridge ein Script ansteuern/anstoßen oder eben in der Amazon Cloud. Die ist übrigens kostenlos für eine bestimmte aber erstmal ausreichende Menge an Anfragen. Dann findest du das Skill in deinem verknüpften Account. Ist aber in diesem Fall wohl der steinigere Weg. So oder so brauchst du die entsprechenden Kenntnisse oder Leute die das fertig bauen...

Benutzeravatar

Themenstarter
kirstin
Beiträge: 55
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 17:41

Do 17. Nov 2016, 16:00

aaay, so langsam fange ich an zu verstehen, danke. um dieses raspberry pi ging es ja schonmal in einem anderen beitrag. das übersteigt meine fähigkeiten bei weitem. ich warte einfach noch ein wenig, vllt entscheidet sich ja noch der ein oder andere hersteller dazu, seine kaffeezauberer alexa-kommunikationsfähig zu machen.

@purplered: was meinst du mit "Die ist übrigens kostenlos für eine bestimmte aber erstmal ausreichende Menge an Anfragen"? Wenn ich Alexa zu viel für mich schuften lasse, kostet das irgendwann etwas? Also zB, wenn ich den ganzen Tag nebenbei das Radio dudeln lasse oder mit ihr quassele? Ist ja auch jedesmal ne Anfrage, oder?

Benutzeravatar

Purplered
Beiträge: 75
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 14:40

Do 17. Nov 2016, 20:12

Nein, nein, keine Sorge. Du kannst mit Alexa den ganzen Tag reden. ;) Deine bessere Hälfte freut sich evtl. darüber :')

Scherz beiseite. Die Anfragen auf die ich mich bezogen habe, sind die Anfragen welche du stellst wenn du die Amazon Cloud nutzt
um eigene Skills zu entwickeln. Also als Entwickler und nicht als Endverbraucher.

Benutzeravatar

Themenstarter
kirstin
Beiträge: 55
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 17:41

Do 17. Nov 2016, 22:28

Also meine Katzen sind der Meinung, ich quassele mittlerweile zu wenig mit ihnen. Meine bessere Hälfte schweigt dazu ganz philosophisch... :grin:

Benutzeravatar

Zameks
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 12:16

Mi 11. Jan 2017, 12:20

Hallo,
ich nutze eine einfache Bastellösung mit einer Senseo HD 7825 und einer Schaltsteckdose (TP-Link HS110). Ich habe den Einschaltknopf und den Tassenwahlknopf in eingedrücktem Zustand mit Plastikknöpfen und Tesafilm fixiert. Wenn ich nun über Alexa die Schaltsteckdose aktivere (Alexa Kaffeemaschine ein) fängt die Senso an zu heizen und die fixierte Tassenzahl zu brühen. Nach Aus und neuen Pads kann es weitergehen. Die Abschaltautomatik der Maschine (30 min) bleibt aktiv, so dass von daher wohl auch alles im grünen Bereich bleibt. Trotzdem, nachmachen nur auf eigenes Risiko.

Benutzeravatar

echofan63
Beiträge: 5
Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:09

Di 31. Jan 2017, 11:36

Als Forumsneuling erstmal ein freundliches Hallo an alle.
Habe den Echo seit Dezember und TV,Philips Hue und Neato Botvac eingebunden.
Heute bekomme ich die Smarter Coffe Maschine.
Mit dem Script komme ich nicht klar, vielleicht hat ja schon jemand eine Lösung gefunden.
Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Benutzeravatar

campos
Beiträge: 2
Registriert: So 20. Nov 2016, 07:06

So 5. Feb 2017, 19:22

Hallo. Neugieriger Weise gestern so eine Maschine gekauft. Weiß jemand ob es irgendwo schon einen Skill für die Alexa Integration gibt ? Deutsch wäre natürlich super . In meinem Homecenter könnte ich die Maschine schon einbinden. Aber als Skill wäre natürlich unschlagbar... Gruß

Antworten
  • Information