Steckdose TP-Link HS110

Alles was sonst nicht in den Smart Home Bereich passt.
herbhollywood
Beiträge: 32
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:27

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon herbhollywood » Sa 19. Nov 2016, 22:27

@commissario

Danke für den Tipp, hat mir schon geholfen.
0 x

Benutzeravatar
Frank62
Beiträge: 205
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon Frank62 » Fr 2. Dez 2016, 22:39

Kann man irgendwie nachträglich den Namen, der Dose ändern? oder muss ich da wieder neu einrichten? Eine Dose ist extrem störrisch bei der Einrichtung (minimum 5 Versuche, bis sie Online geht) :-( und versteht weihnachten selten, bis garnicht.
Zudem funktionieren die wohl nur in Router nähe (selbe Zimmer)? Oder habe ich 1 Defekte erwischt?
0 x
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !

Alexa
Beiträge: 45
Registriert: Do 3. Nov 2016, 00:17

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon Alexa » Fr 2. Dez 2016, 23:38

Habe den Namen in der Kasa App geändert. Hat allerdings etwas gedauert, bis Alexa den neuen Namen kannte.
1 x

AlienElement
Beiträge: 302
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 21:54

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon AlienElement » Sa 3. Dez 2016, 17:58

Genau, einfach nur in der Kasa-App den Namen ändern und anschließend alexa nach neuen Geräten suchen lassen. Schon ist die Steckdose unter den neuen Namen in Alexa.
1 x
1x Echo _ 4x Dot _ Philips Hue (3x Lightstrips+, 1x Glühbirne, 1x Iris) _ 1x Harmony Hub _ 1x RaspberryPi3 mit FHEM und ioBroker _ Sonos Soundsystem

TI_Andreas
Beiträge: 85
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 10:27

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon TI_Andreas » Di 6. Dez 2016, 19:00

@Frank:
Teste mal den Namen "Strom am Weihnachtsbaum" aus. Bei mir klappt "Strom im Wohnzimmer" ohne Probleme.
Was den Empfang angeht: Kasa läuft nur auf dem 2,4 Ghz Netz, da müssten schon größere Entfernungen möglich sein. So 8-10 Meter und eine Wand schafft das Ding auf jeden Fall.
0 x

wobcom
Beiträge: 43
Registriert: Di 15. Nov 2016, 13:25

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon wobcom » Mi 7. Dez 2016, 15:14

Meine Steckdose ist ein Stockwerk tiefer als der Router und wird von Alexa geschaltet. Alle 100 mal sagt Alexa zwar, das das Gerät nicht reagiert, schaltet aber trotzdem an\aus.
0 x

Benutzeravatar
Frank62
Beiträge: 205
Registriert: Do 24. Nov 2016, 13:36
Wohnort: Borken
Kontaktdaten:

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon Frank62 » Mi 7. Dez 2016, 17:30

TI_Andreas hat geschrieben:Was den Empfang angeht: Kasa läuft nur auf dem 2,4 Ghz Netz,

Deswegen habe ich auch meinen DOT auf 2,4 Ghz gelegt..Ich vermute gemischte Netze geht nicht? Und mein Tannenbaum/Weihnatsbaum heisst jetzt schlicht und einfach "Licht" Das funktioniert zu 99%. Was garnicht ging war Baum, oder ich muss die Wolldecke aus dem Mund nehmen *KratzamKopf* :')
0 x
Gruß Frank62
95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.
Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright des Verfassers !

Paolo
Beiträge: 209
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:32

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon Paolo » Mi 7. Dez 2016, 19:27

Doch geht - sind 2 verschiedene paar Schuhe.
HP-Steckdose + 7490 Fritzbox läuft 2,4Ghz
ECHO + 7490 Fritzbox läuft 5Ghz
ECHO Dot - 7490 Fritzbox läuft 5Ghz

Steckdose funktioniert tadellos; sowohl vom Echo als vom DOT
0 x
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci

TI_Andreas
Beiträge: 85
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 10:27

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon TI_Andreas » Fr 9. Dez 2016, 13:42

Hallo. Gemischtes Netz müsste egal sein, da der Echo/Dot wohl über den Router die Befehle an die einzelnen Geräte gibt. Der 7490 hat zwei Netze gleichzeitig laufen, also 2,4 und 5 Ghz. Es ist also eigentlich egal, ob der Dot auf 2,4 oder 5 Ghz läuft. Hauptsache er bekommt einigermaßen vernünftig Verbindung mit dem Router.

Da Kasa auf 2,4 Ghz läuft, müssten 8-10 Meter Entfernung vom Router eigentlich kein Problem sein. Beim 5 Ghz Netz lässt dagegen die Empfangsleistung drastisch nach, je weiter man vom Router entfernt ist.
0 x

wobcom
Beiträge: 43
Registriert: Di 15. Nov 2016, 13:25

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon wobcom » So 11. Dez 2016, 16:22

0 x


Zurück zu „Sonstige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Werbung