Steckdose TP-Link HS110

Alles was sonst nicht in den Smart Home Bereich passt.
Benutzeravatar
bayernaxel
Beiträge: 33
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 20:40

Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon bayernaxel » Sa 5. Nov 2016, 20:53

Hallo zusammen,

habe heute meine neue Hausfreundin Alexa bekommen :grinning:

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit der schaltbaren Steckdose TP-Link HS110 und kann kurz berichten? Es gibt ja dazu schon einen eigenen Skill (TP-Link Kasa).

Die im anderen Beitrag genannte Steckdose von D-Link hat ja katastrophale Bewertungen bei Amazon und laut euren Berichten noch keinen Skill.

Viele Grüße
Axel
0 x

grmpf78
Beiträge: 270
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:00

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon grmpf78 » Sa 5. Nov 2016, 22:11

Was hast du genau vor ?
0 x

Benutzeravatar
BamBam
Beiträge: 66
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 13:37
Wohnort: Bernau b. Berlin

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon BamBam » So 6. Nov 2016, 08:58

Also ich hab seit gestern 2 Stück im Einsatz zur Steuerung von Steckdosen die Nachts unbenötigte Geräte ausschalten. Die Einrichtung in Kasa und die Steuerung mit Alexa funktionieren perfekt. Nun muss ich nicht mehr die Fernbedienung für die schaltbaren Steckdosen suchen und den Energieverbrauch seh ich auch noch

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
2 x

Benutzeravatar
Mr.Fisch
Beiträge: 49
Registriert: So 30. Okt 2016, 11:53

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon Mr.Fisch » So 6. Nov 2016, 14:25

Kurze Rückfrage: Die Steckdose TP-Link HS110 kann bereits jetzt mit den deutschen Amazon Echo gesteuert werden?

Bei Amazon ist der Preis für die Steckdosen gerade auf 33 Euro gefallen. Jetzt überlege ich zuzuschlagen.
0 x

alx37
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Nov 2016, 14:39

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon alx37 » So 6. Nov 2016, 14:41

Mich stört an der TP-Link, dass man sie in Kombination mit ifttt nicht verwenden kann.

Kennt jemand eine Steckdose mit Leistungsmessung und ifttt ?

ALexander
0 x

Steve
Beiträge: 2
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 08:56

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon Steve » So 6. Nov 2016, 16:58

Mr.Fisch hat geschrieben:Kurze Rückfrage: Die Steckdose TP-Link HS110 kann bereits jetzt mit den deutschen Amazon Echo gesteuert werden?

Bei Amazon ist der Preis für die Steckdosen gerade auf 33 Euro gefallen. Jetzt überlege ich zuzuschlagen.


Ich hab die Steckdose seit Freitag im Einsatz. Die Einrichtung ist kinderleicht und die Steckdose läuft super.
4 x

Benutzeravatar
bayernaxel
Beiträge: 33
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 20:40

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon bayernaxel » Mo 7. Nov 2016, 12:09

Hallo Leute,

vielen Dank für Eure Antworten.

Momentan schalte ich meinen Fernseher und Receiver über eine Steckdosenleiste mit Fußtrittschalter. Funktioniert. Zukünftig soll das diese Steckdose über Alexa erledigen. Was mich etwas stutzig macht, ist die Aussage bei Amazon von Julia: "Die Steckdose regiert sehr empfindlich auf allgemeine Stromschwankungen im Stromnetz. Während Fernseher oder PC auf diese normalerweise nicht reagieren, schaltet die Steckdose kurzzeitig einfach aus, und die angeschlossenen Verbraucher natürlich gleich mit."

Schaltet jemand von euch einen Fernseher oder PC damit und hat diese Aussetzer beobachtet?

Viele Grüße
Axel
0 x
Viele Grüße
Axel

Benutzeravatar
BamBam
Beiträge: 66
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 13:37
Wohnort: Bernau b. Berlin

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon BamBam » Mo 7. Nov 2016, 21:11

Ich schalte damit Fernseher und Soundbar und bis jetzt hat sich hier nix alleine ausgeschaltet .
1 x

bernhard.hinze
Beiträge: 28
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 08:38

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon bernhard.hinze » Di 15. Nov 2016, 07:40

Ich habe davon 2 Stück seit gestern im Einsatz. Eine an der Stehlampe LAMPE, und die andere am Fernseher FERNSEHER, beide in der Gruppe WOHNZIMMER. Jetzt kann ich einzeln an- und ausschalten, oder beides als WOHNZIMMER gemeinsam an- und ausschalten.

Ging super einfach zu installieren und konfigurieren in der App TP-Link kasa. Dann diese mit ALEXA verknüpfen. In ALEXA die Geräte suchen lassen.
Dann ist es soweit: "Alexa LAMPE an!" und die Stehlampe brennt. Auch der Fernseher funktioniert einwandfrei.
1 x

commissario
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 18:46

Re: Steckdose TP-Link HS110

Beitragvon commissario » Fr 18. Nov 2016, 20:18

Kleiner Hinweis für alle HS110-Besitzer, damit die nicht wie ich fast verzweifeln :relaxed: Ich habe mehrere Routerausfälle simuliert, woraufhin die Dinger (7 Stück bei mir!) dann jedesmal neu eingerichtet werden mussten, weil sie ihr WLAN nicht mehr fanden. Hat ein bischen gedauert, bis ich die Ursache gefunden habe: In der Konfiguration des Routers war bei den WLAN-Einstellungen "automatische Kanalwahl" aktiviert. Startet der Router nach einem Ausfall mit einem anderen Kanal, können sich die TP Link nicht mehr verbinden. Also für maximale Ausfallsicherheit am besten einen festen Kanal einstellen.
7 x


Zurück zu „Sonstige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung